BÄUME

Bäume sind alte Gefährten.

Sie liefern Holz, Harz & Frucht.
Sie bieten uns Schutz vor Sonne und schlechtem Wetter.
Sie fangen den Wind und halten die Erde.
Sie speichern Wasser und geben Sauerstoff frei.
Sie nähren, reinigen und heilen.

1900 wurden Bäume als Symbol der Erneuerung und des Aufbruchs neu entdeckt;
Ygdrassil, der Weltenbaum, war aber zu jederzeit ein Ort der Transformation, Neuordnung und Gesundung.

Heilt, entspannt und erdet

Also, öfters mal raus in Wald. Gerade jetzt, wo uns ab und zu die Luft zum atmen fehlt und klaustrophobische Anwandlungen in den eigenen vier Wänden aufkommen oder man einfach mal alleine sein muss, um weiterhin zu zweit zu bleiben.

Im Wald angekommen, atmen wir sauerstoffreiche Luft voller Phytonzide (aus dem griechischen phyton= Pflanze, cide=töten). Phytonzide sind das Abwehrsystem des Baumes. Die  wichtigeste Stoffgruppe davon sind Terpene und ein Hauptbestandteil ätherischer Baumöle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.