JAHRESZEITEN

säen – gießen – ernten – ruhen

Der Morgenspaziergang war so schön heute: die Sonne und der Nebel, die Farben und die Gerüche.

So verlockend es doch manchmal wäre im Dezember sich bei 30 Grad im Schatten, die Sonne aufn Pelz scheinen zu lassen, weiß ich, dass das langfristig echt nichts für mich wäre. Da stehts du morgen auf und schon wieder blauer Himmel. Nix für verkappte Grottenolme 😅 🦎

Ich musste so lachen, als meine Mum hier Anfang September, nach über einem halben Jahr Sommer in Griechenland sich den Regen herbeisehnte. Es endete damit, das der Blitz ins Haus schlug, aber solange schlechtes Wetter gute Laune macht, soll es doch recht sein. Seitdem haben wir zwar kein TV mehr, aber auch das ist mehr als in Ordnung. Da schau ich mir doch lieber blaue Beeren in novemberlicher Morgensonne an. Da steckt irgendwie mehr Warheit drin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.