WASSER MIT ZITRONE

hannabergblau_zitrone

Gibt das Leben dir Zitronen, dann haste erstmal nur Zitronen.

Aber daraus läst sich natürlich auch was Feines machen. Wie wäre es statt klassischer Limonade mit haufenweise Zucker mal mit aromatisiertem Wasser? Und nein, ich rede hier nicht von einem Tropfen ätherischem Zitronenöl. Warum, kannst du hier nachlesen, sondern von sogenanntem Infused Water mit Kräutern und Früchten.

Vorteil: es schmeckt nicht so fad wie pures Wasser, ist zuckerfrei, sieht gut aus und animiert zum Trinken. Denn das wird leider zu oft vergessen. Wir bestehen, wie unser Planet, aus 70 % Wasser. Damit wir bei diesen Temperaturen nicht dehydrieren, müssen wir unseren Speicher wieder auffüllen. Ganze 80 % des benötigten Wassers nehmen wir über die tägliche Trinkmenge von circa 2 Litern zu uns.

 

Wasser mit Geschmack

Am besten ist es das Wasser vorzubereiten, damit die Aromen schön übergehen können. 1-3 Zutaten reichen vollkommen aus. Wer es doch etwas süßer mag, kann das Wasser mit etwas, Xylit, Honig oder einem kleinen Schuss selbstgemachten Sirup verfeinern.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist was schmeckt.

ZITRONE-INGWER
1 l gefiltertes Wasser, 4 unbehandelte Zitronenscheiben, Ingwerscheiben

ZITRONE-KRÄUTER
1 l gefiltertes Wasser, 3 unbehandelte Zitronenscheiben, 1 kleiner Zweig Minze, Zitronenmelisse oder Salbei.

ERDBEER-HOLLE
1 l gefiltertes Wasser, 5 Erdbeeren in feine Scheiben, 2 Holunderblütendolden

BEEREN-WASSER
1 l gefiltertes Wasser, gefrorene Blau- und Himbeeren (gerne etwas zerstossen), etwas Rosmarin

GRÜNE GURKE
1 l gefiltertes Wasser, Gurkenscheiben, ein paar Blätter Minze

BLÜTENTRAUM
1 l gefiltertes Wasser, verschiedene Blüten (z.B. Rosen, Holunder, Lavendel), 1 Scheibe unbehandelte Zitrone

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.