ATMEN & RIECHEN

Nervus olifactorus (Riechnerv) – der erste Hirnnerv bilden wir bereits im fetalen Stadium zwischen der 1-8 Woche aus. Alles war ihn stimuliert beeinflusst unsere Emotionen, unser Hormonsystem, hat Auswirkungen auf unser soziales Umfeld und wo & wie wir uns wohlfühlen.

Ohne Atmen kein Riechen.

Atmen – das Erste was wir machen, wenn wir auf der Welt angekommen sind. Es funktioniert so nebenher und doch könnten wir mit ein bisschen Achtsamkeit viel mehr aus unserer Atmung raus holen.


Nimm mal kurz bewusst 5 Atemzüge, was bemerkst du?

Auch die Art wie wir Atmen beeinflusst unsere Gesundheit, unsere Emotionen und unsere Haltung – im Innen wie im Außen.

Es hängt alles zusammen. Der Atem hält dich am Leben, der Geruch lässt dich Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.